Leistungen

Die Aufgabe der modernen Zahnmedizin ist es, alle Funktionen des Kauorganes zu erhalten oder wiederherzustellen. Daher beinhaltet unser Leistungsspektrum alle Fachrichtungen der Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde.

Alle in die Betreuung eingebundenen Spezialisten kommunizieren direkt am und mit dem Patienten. Außerdem ist das Institut über die Infrastruktur des Rudolfinerhauses direkt mit anderen medizinischen Disziplinen verbunden.

Die Einrichtungen des Institutes können auch von niedergelassenen Zahnärzten zur stationären oder ambulanten Behandlung eigener Patienten genutzt werden.

 

Erhebung Zahnstatus: Ohne exakte Diagnose keine Therapie. Dies beginnt mit dem Anliegen des Patienten und kann zu einer sehr umfangreichen Befundung führen. Dies ermöglicht eine individuelle Fallplanung und die Erstellung exakter Heil- und Kostenpläne.

 

Zahnerhaltung: Kariesbehandlung, exakte Wurzelbehandlungen, ästhetische Füllungen, Basissanierung der Zähne vor aufwendigen Restaurationen.

 

Prophylaxe: Professionelle Mundhygiene, Anleitung des Patienten zur individuellen Zahnpflege.

 

Parodontologie: Konservative und chirurgische Behandlung von Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates.

 

Orale Chirurgie u. Implantologie

 

Prothetik: Festsitzender und abnehmbarer Zahnersatz spielt eine zentrale Rolle in der Rehabilitation des Kauorganes. Wichtige Schnittstelle ist die Kommunikation Zahnarzt & Zahntechniker. Nur gemeinsame Planung und gegenseitiges Verständnis führen zu einem optimalen funktionellen und ästhetischen Ergebnis. Das praxiseigene Labor erlaubt uns, wichtige Arbeitsschritte im Beisein des Patienten durchzuführen.

 

Kieferorthopädie u. Orthodontie: Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen mit Regulierungen bei Kindern und Erwachsenen.

 

Alterszahnheilkunde: Betreuung der speziellen zahnmedizinischen Problematik bei älteren Menschen.

 

Endodontische Behandlung (Wurzelkanalbehandlung)

 

Behandlung bettlägriger und behinderter Patienten.

 

Anästhesie: Schmerzfreie Behandlung in Lokalanästhesie, Sedoanalgesie oder Narkose.

 

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fächern, wie HNO, Neurologie, Interne Medizin, Radiologie, Physiotherapie, Schlaflabor usw.

 

Stationäre Behandlung von medizinischen Risikopatienten.

 

zurück zur Startseite